Pflegetipps

Muehlenbeckia ist eine leicht zu pflegende Zierpflanze. Der Boden soll eine gute Wasserdurchlässigkeit aufweisen. Entscheiden sie sich daher eher für luftige Topferde (pH-neutral). Muehlenbeckia bevorzugt einen warmen, hellen Standort, sie verträgt die Sonne, aber ein heller bis halbschattiger Standort wird bevorzugt.

Regelmäßiges Gießen ist am wichtigsten, vor allem wenn die Pflanzen sich an einem warmen Standort befinden oder in der vollen Sonne angepflanzt wurden. Die Topferde darf nicht austrocknen. Falls die Pflanze zu trocken ist, verliert sie nämlich ihre Blätter.

Als Anpflanzung in einer Staudenrabatte oder als Bodenbedeckungspflanze wählen Sie am besten 11 bis 25 Stück/m² (abhängig von der Größe der Pflanzen). Pflanzen in einer Staudenrabatte können sogar einmal pro Jahr im Frühling gemäht werden, und zwar um einen volleres Wachstum zu fördern. Sie können diese Pflanze auch selbst erweitern, indem sie die Pflanze aufnehmen und den Wurzelballen auseinander reißen.

Im Winter (ab Temperaturen unter -2°C) verliert die Muehlenbeckia ihre Blätter. Die Pflanze stirbt allerdings nicht ab und lässt im Frühling schnell wieder neue, frische Blätter wachsen. Die Pflanze ist winterfest bis -20°C.

Im Frühling ist eine normale Düngung (zusammengesetzte Düngermittel mit N, P, K) angewiesen.

  • Meuhlenbeckia
  • Meuhlenbeckia
  • Meuhlenbeckia
  • Meuhlenbeckia
  • Meuhlenbeckia
  • Meuhlenbeckia